Buch: von Veronika Hug – Cross Cap für Kids

Crosscap-junior

  • Taschenbuch: 47 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 1 (1. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841063462
  • ISBN-13: 978-3841063465
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 1 x 22,1 cm

Mit diesem Buch geht die Reihe der Cross Caps weiter. Im August 2013 erschien das erste Buch dieser Serie mit gestrickten Mützen und dazu passenden Accessoires. Im Januar 2015 erschien das Buch „Cross Cap gehäkelt“ und nun werden auch die Kinder mit Cross Caps versorgt.

Frau Hug beschreibt die Cross Caps als die einfachste Mütze der Welt. Und so ist es auch. Diese Art Mützen zu stricken ist super einfach und auch für Strickanfänger schnell umzusetzen. Es wird nämlich quer ein Rechteck gestrickt und wenn die Mütze groß genug ist, wird das Rechteck hinten zusammengenäht. Dass das nicht langweilig ist, zeigt Veronika Hug beeindruckend in ihrem neuen Buch.

Frische, bunte Mützen teilweise mit einem zusätzliche Accessoire wie einem Schal oder einem Loop werden beschrieben. Mit der gewohnt leicht verständlichen Art der Beschreibung von Veronika Hug und ohne Abkürzungen kommt hier jeder schnell zum Erfolg.

Die Tiermützen im Buch sind wieder alle von mir:

DSCN3945 DSCN3948 DSCN3951 DSCN3955

Zu kaufen gibt es diese Mützen und noch mehr Kinderaccessoires ab September in meinem DaWanda-Shop:

http://de.dawanda.com/shop/SilviaJaeger

Buch: von Veronika Hug – Scoodies für Kids

  • Scoodie
  • Taschenbuch: 47 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 1 (1. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841063748
  • ISBN-13: 978-3841063748
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 0,7 x 21,8 cm

Und wieder gibt es ein neues Buch von der Erfolgsautorin Veronika Hug. Dieses Mal sind es Scoodies für Kinder. Nachdem es im vergangenen Jahr schon ein Buch mit Scoodies für Frauen gab, sind dieses Jahr die Kinder dran.

Die Idee ist es, einen Schal gleich mit einer Kapuze zu versehen – und so setzt sich auch der Name Scoodie zusammen. Nämlich auch den englischen Wörtern für Schal = scarf und Kapuze = hood oder hoodie.  Scarf + hoodie = Scoodie.

Mit so einem Scoodie ist das Kind immer gut gegen Kälte geschützt am Hals und auch am Kopf. Und cool sehen die Scoodies auch noch aus. Insgesamt werden 14 verschiedene Scoodies beschrieben. Hier gibt es  viele lustige Designs, wie die Tierscoodies: Käfer, Maus, Dino und Fuchs. Es gibt aber auch klassische Designs mit unterschiedlichen Schalteilen, mal einfach als Schal mit Bommeln oder als Loop.

Bei Amazon gibt es auch schon ein paar tolle Tragefotos mit Kindern zu sehen:

http://www.amazon.de/Scoodies-f%C3%BCr-Kids-M%C3%BCtzenschals-gestrickt/dp/3841063748/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1439891042&sr=8-7&keywords=scoodie

Ich durfte mich für dieses Buch richtig mit meinen Iden austoben. 9 der 14 Scoodies sind von mir entworfen und gestrickt. Hier ist schon mal eine kleine Galerie meiner Scoodies.

DSCN3981 DSCN3982 DSCN4055 - Kopie DSCN4057 DSCN4103 DSCN4104 DSCN4106 Fuchs Maus

Ab September werde ich diee in meinem DaWanda-Shop zum Verkauf anbieten. Wer also keine Lust oder Zeit hat selbst einen Scoodie zu Stricken kann sie hier bald kaufen:

http://de.dawanda.com/shop/SilviaJaeger

Buch: von Veronika Hug – Knooking lernen

51Sqx1W6siL._SX368_BO1,204,203,200_

  • Taschenbuch: 61 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 1 (1. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841063527
  • ISBN-13: 978-3841063526
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 1,5 x 27,1 cm

Seit dem 1. August ist das neue Buch von Veronika Hug erhältlich.

Die neue Handarbeitstechnik das Knooking wird hier mit einem Schritt-für-Schritt Grundkurs vorgestellt.

„Knooking“ kommt übrigens aus dem Englischen und setzt sich aus den beiden englische Wörtern „Hook“ = Häkelnadel und „Knitting“ = Stricken zusammen. Also kurz gesagt bedeutet es nichts anderes als Stricken mit der Häkelnadel und das ist einfach genial.

Ideal ist diese Technik auch für Anfänger und für Kinder. Man kann die schwierigsten Muster, für die man beim Stricken mit 2 Nadeln etwas Übung benötigt auch einfach knooken. Alles was man dafür benötigt ist eine Knookingnadel, die es inzwischen schon überall zu kaufen gibt. Das neue an der Häkelnadel ist, dass sie am Ende ein Nadelöhr hat. In das Öhr muss man einen dickeren Faden einziehen und schon kann man mit der Häkelnadel stricken – also knooken. In dem neuen Buch von Veronika Hug wird die Technik genau beschrieben. Knooking-Nadel-Set

Jeder Arbeit beginnt mit einer Luftmaschenkette und dann können linke und rechte Maschen geknookt werden. Wie das geht wird mit bebilderten Anleitungen anhand von kleinen und großen Knooking-Projekten genau gezeigt. In gewohnt leicht verständlicher Weise werden auch schwierigere Muster beschrieben. So kann man auch Ajourmuster und Patentmuster knooken. Ebenfalls möglich sind Fallmaschen- und Zopfmuster.

Besonders begeistert bin ich vom Knooken in Runden. Man benötigt nun kein Nadelspiel mehr, um kleinere Runden zu stricken, das geht nun alles mit nur einer Nadel und dem Faden hinten im Öhr. Einfach genial. Die fummelige Maschenaufnahme mit dem Nadelspiel entfällt und die Nadeln können nun auch nicht mehr aus dem Strickstück rutschen. Ein weiterer großer Voerteil dieser Technik ist, dass durch den Faden, den man durch die Maschen zieht nun auch keine Masche mehr fallen gelassen werden kann.

Also jeder Strickerin, die genervt mit einem Nadelspiel gestrickt hat, kann ich diese Technik absolut empfehlen!

Ein weitere großer Vorteil ist, dass die Knookingschriften die gleichen Symbole haben, wie jede bisher übliche Strickschrift.  Man kann also jede Strickschrift auch als Knookingschrift verwenden.

Auch das kann man knooken:

Weste mit Fallmaschen

DSCN0706

Scoodie mit Noppenmuster

Hatnut Rap 1

Dies sind 2 der insgesamt 20 Knooking-Projekte, die in dem Buch beschrieben sind.

Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung!!

Eure Silvia