Swoncho aus „Brillante“ von Gründl


DSCN4332Nachdem ich viele Strickaufträge erledigt habe, wollte ich einen Swoncho (Sweatshirt + Poncho) für mich selbst stricken. Das hat auch super geklappt, bis meine Tochter nach Hause kam, meinen Swoncho sah und ihn anprobierte. Tja – der passte perfekt und da kann ein Mutterherz nicht anders, als das neue Teil dem Töchterchen zu überlassen. Glücklicherweise habe ich noch genug Wolle für einen zweiten Swoncho – der wird jetzt gerade angenadelt.

Man  benötigt für diesen Swoncho nämlich gerade mal 250 g von dem Garn „Brillante“ von Gründl.

Das Garn hat einen leichten Schimmer und sieht sehr edel aus. es besteht zu 50% aus Polyamid und zu 50% aus Polyacryl. Es aht eine Lauflänge von 145 m /50g. Empohlene Nadelstärke ist die Nr. 5-6.Normalerweise bin ich kein Fan von reinem syntetischen Garnen, dieses Garn hat mir aber sofort gefallen, da es sich wirklich extrem weich und fluffig anfühlt. Und dieser leichte Schimmer verleiht dem Garn eine dezenten Metallic-Effekt. Auf den Fotos sieht man das nicht so richtig – schade. Ich musste es einfach kaufen! Naja – mal sehen, wie es nach der ersten Wäsche aussieht.

Gestrickt wird der Swoncho auch recht einfach, nämlich von oben nach unten. Ich habe mich für die Nadelstärk 5,0 entschieden. So wird das Maschenbild schön leicht und luftig.

Also 64 M anschlagen und und zur Runde schließen und 10 R 1 M li, 1 M re im Wechsel. Dann die Maschenaufteilung wie folgt: Swoncho 2Der Zopf wird aber kein richtiger Zopf, sondern in jeder 6. Reihe werden die 3 M re zusammengestrickt, die Maschen bleiben auf der linken Nadel – dann eine Umschlag – und die 3 M nochmal re zusammenstricken = 3 M auf der Nadel.

Jeweils beidseits der 6 Zöpfe wird in jeder 3. Reihe 1 M zugenommen, d.h. in jeder 3. Reihe werden 12 M zugenommen. Die erste zugenommene Masche wird eine li Masche. Alle anderen Maschen und zugenommenen Maschen werden glatt re gestrickt. Es werden insgesamt 84 Reihen gestrickt. Man hat also insgesamt 28 Zunahmereihen und somit 336 M zugenommen und somit in der letzten Reihe 336 M + 64 M = 400 M. Ich habe es mal schematisch dargestellt:

Swoncho 1Aus dem vorderen und hinteren Mittelteil wird mit 146 M ein Bund (1 li, 1 re ) mit 20 R gestrickt. Die Ärmel werden mit jeweils 37 M und 40 R gestrickt und die restlichen M werden unten zusammengenäht. Nun noch eine Luftmaschenkette als Band häkeln und unten in den Swoncho einfädeln. Fertig ist der Swoncho!

Ein tolles Teil für den Frühling!!

DSCN4333 DSCN4331 DSCN4329 DSCN4330

Ein Gedanke zu “Swoncho aus „Brillante“ von Gründl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s